Pandora - Eine neue Welt


 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter
von Raven Sa Jun 02, 2012 4:30 am

» Silberner Strand
von Tanhí ***xx Fr Jun 01, 2012 11:05 pm

» Tsukaya
von Tanhí ***xx So Mai 20, 2012 7:18 am

» Arafhen
von Litu'torum Do Mai 17, 2012 1:45 am

» Biolabor
von Raven Fr Mai 11, 2012 9:38 pm

» Verwirrung pur
von Raven Sa Mai 05, 2012 9:12 pm

» Suche Freund/in und/oder Jagdgefährte/in
von Raven Sa Mai 05, 2012 5:07 am

» Neyla / Kriegerin
von Neyla Di Apr 24, 2012 5:40 pm

» Kleiner See
von Raven Do Apr 19, 2012 4:27 am

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mi Aug 06, 2014 1:46 pm
Klick des Tages!
hier abstimmen
Quellenangaben
 
Concept, visuals & plot
© D´leh 
Posts & Characters
© their respective owners 
Avatar © 20th Century Fox 
Film Corporation
 

Teilen | 
 

 Distelknospe

Nach unten 
AutorNachricht
D'leh
Team
avatar

Anzahl der Beiträge : 305
Alter : 35
Anmeldedatum : 18.11.10
Ort : Sauerland NRW

Charakter
Name:: D'leh
Clan:: Napay
Rang:: Krieger

BeitragThema: Distelknospe   Sa Dez 04, 2010 7:58 am

Die Distelknospe (Na'vi: Fkxakewll; lat.: Pseudopenthes coralis) ist eine krautartige Pflanze auf Pandora.Die Blätter wachsen in der Nähe des Bodens und nur der blühende Stängel reckt sich in die Höhe. Aufgrund von an der Oberfläche sichtbarer Drüsen hat die Pflanze ein kreidiges Erscheinungsbild.
Gestalt und Lebensweise
Ähnlich der Einsiedlerknospe und der Löwenbeere besitzt die Distelknospe einen großen traubenartigen Blütenstand, der auf den ersten Blick – der Familie der Sonnenblumen auf der Erde nicht unähnlich – wirkt wie eine einzelne Knospe. Da zu dieser Pflanzenfamilie viele unkrautige Spezies gehören, wurden Proben der Einsiedlerknospe zusammen mit Löwenbeere und Distelknospe zu Erde geschickt, um ihre genetische Herkunft und eine mögliche Nutzung zu erforschen. Bei den Drüsenzellen an der Oberfläche der Pflanze handelt es sich um drüsenartige Haare, sogenannte Trichome, die ein Gift enthalten, das bei Berührung zu Hautentzündungen führt. Die Na’vi vermeiden es, auf die in Bodennähe in Rosettenform wachsenden Blätter zu treten. Bei Berührung brechen die Haare ab und bleiben in der Haut stecken. Das freigesetzte Gift verursacht an den betroffenen Hautpartien einen unerträglichen Juckreiz.
Die Samen der Distelknospe sind essbar und werden von den Na’vi gerne verwertet. Sie gehen bei der Ernte sehr vorsichtig vor, um nur ja nicht mit den Drüsen der Pflanze in Berührung zu kommen. Die Samen lassen sich am einfachsten ernten, indem man wartet, bis sie reif sind und dann unterhalb des Blütenstandes den Stängel durchtrennt, sodass er zu Boden fällt und die Samen ohne Gefahr aufgesammelt werden können. Die Samen sind auch bei verschiedenen Tierarten als Futter beliebt, sodass man beim Sammeln häufiger mit ihnen in Konkurrenz tritt.
Nach oben Nach unten
http://avatarrpg.forumieren.com
 
Distelknospe
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pandora - Eine neue Welt :: Rollenspiel :: RPG-Bibliothek :: Flora-
Gehe zu: