Pandora - Eine neue Welt


 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter
von Raven Sa Jun 02, 2012 4:30 am

» Silberner Strand
von Tanhí ***xx Fr Jun 01, 2012 11:05 pm

» Tsukaya
von Tanhí ***xx So Mai 20, 2012 7:18 am

» Arafhen
von Litu'torum Do Mai 17, 2012 1:45 am

» Biolabor
von Raven Fr Mai 11, 2012 9:38 pm

» Verwirrung pur
von Raven Sa Mai 05, 2012 9:12 pm

» Suche Freund/in und/oder Jagdgefährte/in
von Raven Sa Mai 05, 2012 5:07 am

» Neyla / Kriegerin
von Neyla Di Apr 24, 2012 5:40 pm

» Kleiner See
von Raven Do Apr 19, 2012 4:27 am

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mi Aug 06, 2014 1:46 pm
Klick des Tages!
hier abstimmen
Quellenangaben
 
Concept, visuals & plot
© D´leh 
Posts & Characters
© their respective owners 
Avatar © 20th Century Fox 
Film Corporation
 

Teilen | 
 

 Silberner Strand

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Eywa
Team
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 24.11.10

Charakter
Name::
Clan::
Rang::

BeitragThema: Silberner Strand   Fr Jul 01, 2011 8:46 am

Neben dem Dorf liegt der silberne Strand, dort werfen die Fischer ihre Netze aus, sofern sie nicht direkt auf das Meer fahren.


_______________________________________________


Zuletzt von Eywa am Fr Jul 01, 2011 9:03 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Silberner Strand   Fr Jul 01, 2011 8:57 am

----First Post----

Was ist die Nacht denn schon wieder Zuende? Teylar sah an den Himmel, und erblickte dort die Aufegehenden Sonnen. Der ganze Himmel Pandora's leuchteten Rosa-Rot auf. Seine Füße tritten durch den feuchten Meeresstrand. Das Meer hatte einen beruhigenden Wellenschlag - Ruhig und rauschvoll. Er lauschte dem Aufmerksam. Der Wind wehte eine leichte Priese und seine langen Schwarzen Haare, flogen um seine Ohren. Seine Ketten und sein Schmuck - dies Bestand beides hauptsächlich aus Federn und Muscheln - klimperten angenehm im Wind. Es war heute morgen alles sehr Ruhig. Es würde auch ein Ruhiger Tag werden - für ihn und die andern Na'vi. Er blieb kurz Stehen und setzte sich in den Sand, mit dem Gesciht zum weiten meer. Es waren noch keine Fischer zu sehen. Er grub seine Hände in die Hand - und entdeckte eine Muschel. Er sah diese Beige Muschel an. Sie zeigte Grüne und Weiße musterungen auf. Seine Strenge Miene, bildete sich zu einem Grinsen und er drückte die Hand zusammen. Dann sah er nach oben und murmelte "Guten Morgen, Eywa!"
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 3:39 am

Nya-Yea schlug noch einmal kraftig mit dem Ruder ins Wasser. Das Boot lief auf Sand auf. Erleichtert sprang sie raus, und vergrub so gleich ihre Füße in dem weichen Sand.
"Was für ein schöner Tag!"
Dann drehte sie sich zu Unipey und tsawke um, die nun auch aus dem Boot gestiegen waren.
"Und jetzt?", fragte sie und lächelte Unipey zu.

Tsawke lief gleich am Ufer entlang. Nya-Yea folgte mit ihrem Blick der kleinen Nantanghündin. Als sie ihren Blick gen Horizont hob, konnte sie einen anderen Na'vi sehen.
"Du siehst ihn auch, nicht wahr?", meinte Unipey von hinten. Nya-Yea nickte. "Wer ist das?", fragte sie.
Unipey meinte nur, dass sie ihn nicht erkenne.
Nya-Yea sah ihn noch eine Weile an.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 4:07 am

Die beiden liefen nun in die entgegengesetzte Richtung und entfernten sich immer weiter von dem anderen Na´vi. Der saß nur da und schaute auf dass Meer hinaus. Er schien auf jemanden zu warten.
Irgendwann drehte sich auch Nya-Yea wieder um und schaute aufs Meer hinaus.
Wenn die zwei mal hier sind, reden sie oft. " Um auf meine Frage von vorhin zurück zu kommen! Würdest du nich auch gerne fliegen Unipey? " fragte Nya sie.
Unipey schaute auf tsawke, die nach dem Wasser schnappte und den Krebsen hinterher lief.
" Hm, darüber hab ich noch nie nachgedacht. Aber nein. Ich möchte weder fliegen, noch einen Ikran haben. " meinte Uni dann. Dann sagte sie noch " Ich hab doch meine kleine tsawke. Und fliegen kann ich jederzeit wenn ich will. " Nya-Yea schaute sie fragend an. " Wie, du kannst jederzeit fliegen? "
" Mit meiner Schwester. " antwortete sie. " Die hat doch einen Ikran."
" Ach so, Tanhí hat einen. Dass wusste ich gar nicht. Hm..muss schön sein. Wie wars denn da oben in der Luft unter dem Himmel? " fragte Nya.
" Was soll ich sagen?! Eigentlich ganz ok. Dass lustige war ja, dass alle Na´vi von oben aussahen
wie kleine Insekten. " grinste Uni.

Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 4:12 am

Nya-Yea lachte.
"Wirklich?" Unipey nickte.
"Warum möchtest du denn nicht fliegen?", fragte sie nocheinmal nach. Sie konnte es nicht nachvollziehen. Fliegen musste doch ein tolles Gefühl sein. So hoch oben. Keiner, der dich aufhalten kann... *Herrlich* dachte sie.

Sie wandte ihren BLick wieder Unipey zu. "Nun?" Sie wartete auf eine Antwort.
Unipey wandte den Blick aufs Meer, gab Nya aber keine Antwort.

Nya-Yea sah ihre Freundin fragend an, sie beschloss jedoch nicht weiter nach zu fragen, wenn Unipey es ihr nicht von selbst sagen wollte.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 4:21 am

" Hm, du weißt doch dass ich eine enge Bindung zu tsawke habe? " fragte Unipey sie plötzlich, schaute aber
dennoch aufs Meer hinaus. " Ja. Weiß ich! " antwortete Nya ihr.
" Es ist mal was passiert, naja es war eigentlich nur Spaß. Dass sollte es zumindest sein.
Tírol, der Ikran meiner Schwester wurde plötzlich böse. Sie fing an zu fauchen als sie tsawke sah. Nun ja, sie war wohl etwas wild für sie wollte aber nur spielen. Jedenfalls, schnappte tírol nach ihr. Sie wollte sie doch tatsächlich beißen.
Nicht anders als dass sie sie noch verletzt hätte. Doch dass war zum Glück nicht so, da tsawke flink ist. Seit dem Tag fürchte ich immer, dass sowas nochmal passiert und naja, ich will meine kleine Sonne nicht verlieren. Deshalb halte ich nun abstand." erzählte Unipey.
Nya-Yea schaute nun auf den Boden so wie ihre Freundin auch.
Beide schwiegen nun und lauschten dem Meer.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 4:29 am

*Oh wie furchtbar* dachte Nya-Yea.
*Es muss wohl schrecklich gewesen sein... die arme...*
Nya legte den Arm um Unipey, um sie einwenig zu trösten.
"Zum Glück ist keinem was passiert", meinte sie schließlich, um dem allen einen beruhigenden Abgang zu bereiten.
Sie hob den BLick und sah aufs Meer. Die Wellen rauschten und es war ein wunderbarer Anblick.
Langsam ließ sie ihre Hand wieder sinken und verschränkte ihre Arme vor ihrem Bauch.
Tsawke strich Unipey um die Beine. Als sie sich hinsetzte, schaute auch der kleine Nantang aufs Meer hinaus.
So blieben sie einige Momente lang stehen.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 4:43 am

Beide Na´vi saßen nun da und blickten zum Horizont hinaus.
" Hast du dich nicht auch schon gefragt, was da draußen alles sein könnte? " fragte Unipey in einem Moment
der Stille. Nya sah sie kurz an und antwortete dann " Hm, ja schon. Ich frag mich vorallem, ob da draußen nicht noch andere sind wie wir. " " ja, dass hab ich mich auch schon gefragt." meinte Uni.

Beide atmeten einmal tief durch.
Es war wieder still. Ein paar Minuten später fing tsawke an zu bellen.
Beide Mädchen sprangen auf, sahen dann jedoch, dass der Nantang wiedermal
nur die Krebse anbellte die vorbei huschten. Die Freundinnen lachten und Uni nahm nun Nya-Yea an der Hand
und rannte mit ihr ins Meer hinaus. Nya-Yea ließ sich in eine Welle hinein fallen und Unipey sprang nur herum.
Tsawke konnte nicht mit, da sie von der Strömung und den Wellen davongetragen werden würde.
Und so setzte sie sich hin und schaute den beiden zu. Bellte jedoch auch oft.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 4:49 am

"Die arme tsawke kann nicht mit hinein", meinte Nya-Yea lachend.
Unipey kam nun zu ihrer Freundin die beiden setzten sich in den Sand, sodass das Wasser ihnen nur bis zum Bauch ging. Die Strömung trug immer wieder Wellen herbei, die den beiden ins Gesicht peitschten.
Beide mussten lachen.
"Und du lebst ganz allein?", fragte Unipey nach einer Weile. Nya-Yea nickte.
"Mein Vater wurde von einem Palulukan getötet... und meine Mutter habe ich nie kennen gelernt. Niemand wollte mir von ihr erzählen. Ich weiß auch nicht wieso.
Zu gerne wüsste ich mal was mit ihr geschehen ist, und wieso sie nie für mich dagewesen ist..."
Nya-Yea sah zum Himmel auf.
"Und niemand weiß etwas über sie? Nicht einmal die Ältesten?", fragte Unipey etwas ungläubig.
Nya-Yea schüttelte den Kopf. "Entweder sie wissen nichts, oder sie wollen es mir schlichtweg nicht sagen."
"Aber ohne Mutter kann man nicht geboren sein, oder etwa doch?", meinte Nya-Yea lachend, um die Stimmung wieder aufzubessern.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 5:00 am

" Hm, dass iss aber seltsam. Und nein, ich glaube nicht dass man ohne Mutter geboren werden kann. " grinste Unipey wurde jedoch gleich wieder ernst. " Ich kann ja mal meine Mutter oder meinen Vater fragen ob sie sie kannten."
Nya-Yea nickte " Oh ja, daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Stimmt deine Eltern. Sag dass nächstes mal gleich." lachte Nya ihre Freundin an. Uni grinste und hielt nun ihre Hände ins Wasser.
Es war so schön an diesem Ort. Und mittlerweile kam auch schon der Sonnenuntergang.
" Sieh mal." rief Nya und zeigte auf dass Meer. Es schimmerte plötzlich in seinen schönsten
Silbertönen. Es hieß ja nicht umsonst das Silbermeer.
Es war so toll anzusehn. *Wie die Zeit aber wieder rum ging* dachte sich Unipey.
" Ich glaube wir müssen auch mal wieder aufbrechen. " sagte sie dann zu Nya-Yea.
" Du hast wohl recht." seuftzte sie und beide Na´vi standen auf. Tsawke erhob sich auch und lief neben den beiden her. Sie gingen in Richtung des Bootes und nun sahen sie auch, dass der Na´vi den sie vorhin gesehen hatten schon lange fort war.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 02, 2011 5:24 am

Nya-Yea warf noch mal eien Blick zurück und dorthin, wo der Na'vi gestanden hatte.
"Wohin der wohl gegangen ist?", sie wandte ihren BLick um zu Unipey. Und bekam ein Schulterzucken zur Antwort.
Nya-Yea zog ebenfalls die Schultern hoch und signalisierte Unipey, dass sie ins Boot steigen sollte.

Unipey nahm tswake auf den Arm und stieg ein. Nya schob das Boot ins Wasser und sprang hinein.
Sie griff sich das Ruder und ruderte kräftig.
Zurück, nach Hause.


-----> weiter in Hutaro
Nach oben Nach unten
Eywa
Team
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 24.11.10

Charakter
Name::
Clan::
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Fr Jul 08, 2011 11:08 pm

KIMANA

Bild:

Name: Kimana Napay-Syaye
Alter: 17 Sommer
Rang: Ausbildung zur Algensammlerin
Dorf: Pamak



Endlich hatte sie ihr Arbeitspensum geschafft. Es wurde auch höchste Zeit, fast hätte sie vom ständigen Algenpflanzen wunde Finger bekommen. Warum musste diese Prozedur jedes Jahr immer so früh am Morgen stattfinden? Das war eindeutig nicht gut für ihren Teint! Jedoch eilte sie nun den Strand entlang. Sie war definitiv zu spät und in Gedanken malte sie sich schon aus, wie sie es bei Teylar wieder gutzumachen hatte. Er dachte sich immer ziemlich komische Sachen aus. Doch im Grunde gefielen ihr die kleinen Abenteuer, welche daraufhin entstanden.

Jetzt flitzte sie über den Sand und ihre Schritte hinterließen knirschende Geräsche. Etwas weiter entfernt erblickte sie bereits die hochgewachsene Gestalt des Na'vi, welchen sie ihren besten Freund nennen durfte. Zugegeben manchmal konnte er schon eine Nervensäge sein, dennoch freute sie sich immer wieder, ihn zu treffen. Fast war sie bei ihm angelangt und verlangsamte ihre Lauf. Noch schien er sie nicht bemerkt zu haben und so beobachtete sie ihn für den Zeitraum ihres Näherkommens, bevor sie endgültig vor ihm stehen würde.

_______________________________________________
Nach oben Nach unten
Equal
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.07.11
Ort : Hutaro

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Do Jul 14, 2011 8:53 am

---> kommt von Hutaro

Equal landete in einer abgeschiedenen Ecke des Strandes. Vorsichtshalber hatte er eine Decke eingepackt. Er wusste, dass es manchmal gegen Abend kühl hier draußen wurde.
Er glitt als erster vom Ikran und half Nya-Yea wie ein Gentleman von Eans Rücken hinunter.
Unter einem Baum breitete er die Decke aus und führte Nya-Yea dorthin.
"Möchtest du dich setzen?", fragte er höflich. Nya-Yea nickte und ließ sich fallen.
Equal musste lachen, ebenso wie Nya-Yea.
"Übrigens, du kannst mich Nya nennen", meinte sie mit einem Lächeln auf dem Gesicht, als sie sich ihm zuwandt.
"Werde ich, Nya", er sprach ihren Namen mit einer Betonung aus, die bei Nya Gänsehaut auf ihrer Haut verursachte.
"Du frierst? Möchtest du dich in die Decke wickeln?", fragte Equal und wollte sie über sie breiten.
Nya-Yea schüttelte den Kopf. "Es reicht schon, wenn du einwenig näher zu mir rückst."
Nya errötete dabei leicht. Sie war sich nicht sicher, ob das gut so war, was sie getan hatte, oder ob sie noch etwas warten hätte sollen damit. Aber das war ihr jetzt egal.
"Du hast mir deinen Namen noch gar nicht gesagt!" Dies fiel ihr wie Schuppen von den Augen.
Equal entschuldigte sich förmlichst dafür, nahm ihre Hand und gab ihr darauf einen Kuss.
"Ma sevin, mein Name ist Equal."

---TBC---
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   So Jul 17, 2011 6:18 am

---Fortsetztung---

Equal war näher zu ihr heran gerückt, auf ihren Wunsch hin. Ihr wurde warm und Equal freute sich, dass sie nicht mehr fror.
"Woher kennst du mich denn?", fragte Nya-Yea.
Equal sah etwas verlegen zu Boden. "Ich habe dich auf einer Zeremonie gesehen."
"Aha", meinte Nya lachend. "Also hast du mich nur gesehen? Du wusstest echt nichts über mich?"
"Nein. Alles was ich nun weiß, weiß ich von Unipey", Equal lächelte seine Nya an. Okey, es war noch nicht seine Nya, aber es fühlte sich gut an.
Nya-Yea lächelte. "Gutgut. Was weißt du denn schon über mich?", wollte sie nun wissen. Equal lächelte. "Nicht viel, ma sevin. Nur soviel, dass du Nya-Yea heißt und 17 Pandorasommer alt bist."
"Ah. ... Aber ich weiß nicht einmal das über dich", sagte sie ernst und mit einem Unterton in der Stimme, der darauf hinwies, das dies unbedingt nachgeholt werden müsse.
"Okey. Ich heiße Equal, das weißt du ja schon", sagte er grinsend, "ich bin 19 Pandorasommer alt und wohne in Hutaro. Wohn allein in einem viel zu großen Haus. Meine Hobbies sind schwimmen, tauchen, jagen, fliegen ..."
Ein ganzer Schwall von Informationen drohte Nya-Yea zu überrollen. Damit dieser Umstand nicht eintrat, bremste sie Equal vorzeitig ab.
"Okey. Das genügt mir fürs erste mal", lachte sie. "Wie ich heiße und wie alt ich bin weißt du ja auch bereits. Meine Hobbies sind ebenfalls schwimmen.... und zugernd würde ich fliegen", sie versank in einem Traum, während sie zum Himmel aufsah. Sie erinnerte sich an den schönen Flug, den sie auf Equal Ikran gehabt hatte. Ihr erster Flug. Das war für sie atemberaubend gewesen.
"Danke für den Flug...", flüsterte sie und wandte ihren Kopf zu Equal hinüber.
Für Equal sah sie in diesem Moment verführerisch aus. Ein wenig zerzaust durch den Wind mit einem unwiderstehlichen Funkeln in ihren Augen. Er konnte nicht anderst. Equal musste sie küssen.
Nya-Yea erwiederte seinen Kuss.

Nya musste sich beherrschen. Sie durfte nicht auf den erstbesten reinfallen. Ein paar Nächte wollte sie mindestens darüber schlafen. Es war ihr unangenehm dem Charme dieses jungen Na'vi sofort erlegen zu sein.
Deshalb sagte sie eilig: "Ich glaube es wird für mich jetzt Zeit, heimzukehren."
Sie sah Equal auffordernd in die Augen. Dieser machte sich natürlich sofort auf, sammelte die Decke ein und geleitete Nya auf den Ikran.
Er erwiederte nichts. Es erschien ihm irgendwie seltsam. Er machte sich Vorwürfe. *Habe ich was falsch gemacht? Hätte ich sie doch nicht küssen sollen? Aber sie hat meinen Kuss doch erwiedert...*, all diese Gedanken wirbelten durch seinen Kopf, als sie auf dem Heimflug waren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Silberner Strand   Mo Jul 18, 2011 6:10 am

Teylar hatte die Augen geschlossen gehabt, während er die Früh Morgendlichen Sonnenstrahlen genossen hatte, als Plötzlich ihm die Wärme aus dem Gesicht entzogen wurde. Er öffnete die Augen und sah Kimana – seine Beste Freundin. Er Lächelte „Hast du dich so abgehetzt, nur um mich zu sehen?“ Ihr Atem ging Schwer und ihre Brust hob sich stark und sengte sich Tief. Ein sachter Wind wehte und ihr langes Haar Wehte. Er lächelte zu ihr und sprach „Oel ngatí Kameíe, Matsmuké“ Sie lächelte und erwiderte seine Sätze. „Wollen wir ins Dorf gehen??“ Er sah zu ihr und sie lächelte. Gemeinsam machten sie sich Auf den Weg zu ihren Familien in das Dorf.

-----> Pamak - Stelzendorf der Wasserbändiger
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Mi Jul 20, 2011 7:32 am

---> kommen von Hutaro

Diesmal musste Unipey paddeln und Nya genoß es einfach nur drin zu sitzen und sich kutschieren zu lassen. Tsawke sah über die Rehling hinaus und bellte, als der Strand in Sicht kam. Ihr Frauchen beruhigte den Nantang und die beiden Na'vi zogen eilig das Boot ans Ufer, damit es von der Strömung nicht fortgetragen werden konnte.
Nya bemühte sich, locker zu bleiben. Sie wollte auf keinen Fall ihrer Aufregung Platz machen, denn dann hätte sie überhaupt keine Geduld mehr. Aber das, worüber sie unbedingt reden wollte, war die Planung für das anstehende Gespräch zwischen Uni und Equal.
Sie wollte planen, dass auch ja nichts schief gehen konnte. Aber wenn es zu sehr geplant war, dann kam es vielleicht gekünstelt rüber?
Aber daran wollte Nya jetzt nicht denken. Die junge Na'vi war einfach zu aufgeregt und wollte über nichts anderes mehr reden. Der Nantang sprang ihr bellend hinterher und dahinter war Unipey zu sehen.
Nya blieb stehen und wartete, bis ihre Freundin sie aufgeholt hatte und dann liefen sie gemeinsam, nebeneinander her.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Mi Jul 20, 2011 7:46 am

Wie immer, liefen nun beide Na'vi, Seite an Seite am Wasser entlang.
Erst mal kehrte wieder Stille ein, jedoch nicht lange. Nya-Yea konnte es kaum abwarten
mit dem Planen anzufangen. Und so, hielt sie Unipey an ihrer rechten Schulter fest und bat sie
sich hinzusetzten. Beide Mädchen, hielten ihre blauen Füße ins warme aber auch gleichzeitig
erfrischende Wasser. "Nun, wie soll ich es machen?" fragte Uni und schaute Nya-Yea dabei an.
"Hm, also, er bittet dich rein und sagt zum Beispiel.. ja blah blah es lief alles gut und so weiter.
Davor fragst du natürlich wie liefs denn oder sowas. Dann... was könnte er dann fragen? Ah... mal
ganz unter uns Unipey, ich habe mich in Nya-Yea verliebt und will ihr dies nun gestehn wie soll ich es ihr
beibringen.... was sagst du dann?" plötzlich hörte Nya auf zu reden. Sie wartetet auf eine Antwort, doch
nichts passierte. "Hallooo... hast du mir zugehört?" fragend und leicht genervt schaute die Na'vi ihre Freundin an.

Unipey war in Gedanken gefangen. Sie schaute nur auf dass weite Meer hinaus und streichelte dabei ihren Nantang
der es sich auf ihrem Schoß bequem gemacht hatte.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Mi Jul 20, 2011 7:52 am

Nya-Yea war irritiert. "Unipey?", fragte sie verwundert. "Ma Unipey?"
Doch Unipey reagierte überhaupt nicht. Sie starrte nur auf das Meer hinaus.
"Was ist denn los?", fragte sie und schaute dabei ihrer besten Freundin direkt ins Gesicht.
Keine Regung zeigte sich im blauen Gesicht.
Sie nahm Uni an den Schultern und schüttelte sie kräftig durch.
"Unipey? Hörst mir jetzt vielleicht mal zu?", maulte sie genervt. Ihre Freundin war so seltsam.
Was war denn geschehen?
Nya-Yea setzte sich direkt vor Unipey, mitten is lauwarme Wasser und starrte ihre Freundin an.
"Willst du mir jetzt endlich einmal antworten?!", rief sie empört.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Mi Jul 20, 2011 8:21 am

Es regte sich rein gar nichts. Uni war wie erstarrt. *Was war denn los mit ihr* fragte sich Nya in Gedanken.
Sie versuchte einfach alles um ihre Freundin wach zu bekommen, doch nichts. Doch dann plötzlich stand tsawke auf
und machte ein als wie +lachendes+ Geräusch. Erst bewegte sie sich trotzdem nicht. Doch dann auf einmal wachte sie auf. Sie schaute wie verwirrt um sich und erblickte vor sich dass Gesicht ihrer Freundin. "Nya-Yea, ich weiß nicht was
los war. Ich war irgendwie weg aber irgendwie auch nicht. Alles, alles habe ich mitgekriegt nur war
meine Seele nicht anwesend." Nya schaute mit hochgezogener Augenbraue zu Uni ins Gesicht.
"Ah ja, ok jetzt wo du wieder da bist, können wir nun weiter über den Plan wegen Equal reden? "
fragte sie genervt und etwas nervös.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Fr Jul 22, 2011 2:26 am

Nya war sich noch nicht ganz sicher über die Reaktion. *Was war das?*, fragte sich Nya-Yea in Gedanken.
Sie schüttelte den Kopf um den Gedanken zu vertreiben.
"Gehts dir gut?", fragte Nya ihre beste Freundin besorgt. Unipey nickte. "Bist du dir sicher?" Unipey nickte erneut.
Nya-Yea schüttelte wieder den Kopf. "Okey, dann mal los", meinte sie.
Sie sah Unipey an um zu sehen, ob diese wenigstens dieses Mal aufmerksam zuhörte und sie bekam eine Bestätigung dafür.
"Also, dann muss ich mich eben wiederholen", irgendwie fühlte sie sich jedoch nicht so wohl bei dem Gedanken diese Phänomen von gerade eben nicht zu klären. "Nein, das hat später auch noch Zeit. ... Was war grad eben los? Kannst du das beschreiben?", fragte Nya besorgt und sah Unipey an.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Fr Jul 22, 2011 11:08 pm

Auf die Frage schaute Unipey etwas verlegen und schüchtern drein. "Hm.. ich weiß doch auch nicht." rief Uni in einem etwas lauteren Ton und stand nun auf. Sie lief am Wasser entlang und drehte sich nicht um. Nya, sah zuerst
aufs Meer hinaus, doch dann folgte sie ihrer Freundin. "Ma Uni warte." rief sie ihr zu. Doch sie rührte sich nicht.
Dann rannte Nya-Yea zu ihr nach vorne, sodass sie nun neben Unipey stand.
"Was ist denn los? Willst du nicht drüber reden oder hast du einfach nur Angst vor der
Wahrheit? Vielleicht kann ich dir ja helfen!" meinte Nya schließlich.
"Ich will nichts davon wissen ok. Es war nichts und ja ich möchte nicht länger darüber reden. Also zu dem
Plan mit Equal." gab Unipey eine etwas schroffe Antwort.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Fr Jul 22, 2011 11:54 pm

Nya-Yea schüttelte verwundert den Kopf.
"Also gut", begann sie, "nehmen wir mal an du gehst nun zu Equal, klopfst an und er lässt dich rein.
Du könntest dann sowas sagen:
'Ja, wie lief es denn so mit Nya?'. Wenn er dann eine Antwort gibt, könnte er sagen:
'Es lief alles gut. Und ich glaube ich hab mich in sie verliebt', wenn er dann nicht von selbst weitererzählt,
könntest du ja nachforschen und fragen, wie er es ihr denn sagen wolle.
...Joa, so müsstest du sein Geheimnis lüften können", meinte Nya schmunzelnd.
Glücklich über ihren Plan wandte sie ihren Kopf zu Unipey.
Geduldig wartete sie auf eine Antwort auf ihre Frage, wie dieser Plan ihr denn gefiele.
*Hoffentlich antwortet sie dieses mal*, dachtes ich Nya.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Jul 23, 2011 6:04 am

Unipey hatte ihrer Freundin aufmerksam zugehört. Diesmal nickte Uni und zeigte mit dem
Daumen nach oben. "Ja, so können wir es machen." gab sie schließlich eine Antwort.

Nya-Yea schaute froh auf das Meer hinaus und ihre Augen hatten wieder dieses funkeln.
Währendessen sah Unipey auf den Sand vor sich und machten sich Gedanken darüber, was vorhin
mit ihr los war. Sie dachte über dieses komische Gefühl nach was sie dabei hatte.
*Es war so seltsam. Auch, tat es etwas weh. Im Herzen, ganz tief drinnen. Man konnte dieses Gefühl einfach nicht beschreiben. So merkwürdig. Fast schon krank im Kopf. Einfach mit den Gedanken eins. So fühlte es sich zumindest an*. Und nun hatte sie Angst, dass sich dies mal wiederhohlen würde.

Einige Zeit liefen sie nun auf dem Strand entlang und sagten nichts.
Doch Unipey sah irgendwann, dass Nya-Yea es kaum abwarten konnte, diese Sache mit Equal zu wissen.
"Also, wollen wir nun los?" fragte Uni etwas unsicher. "Au ja, loooos." rief Nya und rannte an dass kleine Boot.
*Ähm, ok sie freut sich.* musste Uni innerlich lachen.

Sie lief nun auch herüber zu ihrer Freundin und setzte sich ins Bootchen hinein. Tsawke natürlich immer in
der Nähe gewesen sprang auch hinein und auf ihrer Frauchen Schoß.
"Los, los, los." sagte Nya-Yea aufgeregt und ruderte fleißig.

---> zurück nach Hutaro
Nach oben Nach unten
Litu'torum
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 2056
Anmeldedatum : 15.01.11

Charakter
Name:: Litu'torum
Clan:: Napay
Rang:: Sammlerin

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Fr Aug 05, 2011 7:58 am

-----> die kleine Wasserenge im nördlichem Gebiet

Inmitten darin, hörte sie erst von fern,
dann aber immer näher kommend: "Ma tsmuke, wach auf. Wir sind gleich da.
Siehst du... da vorne ist schon das Meer."

Litu, rieb sich immer noch ihre Augen,
als sie langsam wieder die aufgehende Sonne erhaschte.

Immer noch ruhte ihr sanfter Kopf, auf Tanhi’s sanften Rücken.

Doch jene Worte von ihrer besten Freundin: "Ma tsmuke, wach auf.
Wir sind gleich da. Siehst du... da vorne ist schon dass Meer", hatte sie nun sanft aufgeweckt.
Sie musste erst einmal ihre zarten Augen reiben, um wieder klar sehen zu können.

Was sich nun in Litu's Körper ausbreitete, war ihr immer verborgen geblieben.

Tanhi hatte ihr zwar jenes Meer beschrieben,
aber was sich nun vor ihrem Horizont ausbreitete,
war so unbeschreiblich wunderschön!

Litu schaute über Tanhi’s Schulter hinaus.

Sie hatte Tanhi während des gesamten Flug’s komplett mit beiden Armen regelrecht schwesterlich umklammert.

Nun aber, konnte sie dieses Meer, welches sie immer nur von jenen Erzählungen her kannte,
mit eigenen Augen sehen….

Ihren Gefühlen gab sie nun freien Lauf…

Sie schlang nun noch inniger ihre beiden blaugesteiften um Tanhi herum.

Litu konnte es kaum noch erwarten….

Endlich!
...in ihren noch vorhergehenden Gedanken,
landeten letztendlich alle drei an diesem sandigen Strand.

Schnell sprang Litu von Tirol herab.

Sie fühlte sich frei.

Die Wellen, welche Litu sah, hatten leichte Schaumkronen auf ihren Oberseiten.

Ihr stiegen weiche Tränen in die Augen.

Aber diese sollte man nicht sehen.

Kurz rannte sie an die wogende Flut nieder.

Das Meerwasser schwabbte ihr ins Gesicht, aber das war Litu in diesen Momenten egal.

Sie hatte flink ihre Gefühle wieder im Griff, und steuerte auf Tanhi zu.

Vorsichtig, sah sie diese beiden noch im immer wärmer werdenden Sandstrand sitzen.

Litu blinzelte beide mit ihren weichen Augen an.

_______________________________________________
Nach oben Nach unten
Tanhí ***xx
Team
avatar

Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 22
Anmeldedatum : 23.01.11

Charakter
Name:: Tanhí
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Silberner Strand   Sa Aug 06, 2011 1:18 am

Tanhí saß im weichen Sand und schaute zu tírol die nach dem etwas
längeren Flug ein wenig erschöpft zu sein schien. Dann drehte sie sich
zu der kleinen Litu und beobachtete, wie diese nun ihre Füße in das
aufgewärmte Wasser hielt. Es umschloss nun beide ihrer Vierzehigen Füße.

Nun stand Tan auch auf und lief am Wasser entlang. Immer wieder schwappte es über ihre
Füße und auch teilweise an ihre Waden. *Ich hatte ganz vergessen wie schön es hier doch ist*
dachte sich die Na'vi nun in Gedanken gefallen. Sie wusste noch früher, da war sie hier immer
mit ihrer Familie oder mit ihren Trainern. Dass war eine schöne Zeit gewesen.
Mit ihrem Zwilling ist sie hier als kleine Napay immer herumgerannt. Anschließend
haben sich beide entweder ins Wasser oder in den Sand fallen lassen. Oft haben sie sich auch nur
aus Spaß gejagt.

Nach einer Weile drehte sich Tanhí um, und vergewisserte sich dass Litu'torum noch da war.
Diese saß nun im Sand und ließ sich das Meerwasser an die Beine spritzen.
Derweilen schaute sie zu Tan und winkte. Tanhí grinste, drehte sich wieder um und lief
ein Stück weiter. Nach ein paar Fußstapfen ließ sich die Na'vi nieder und schaute aufs Meer hinaus,
bis zum Horizont. Es war so gewalltig. Kaum zu glauben, aber denoch wahr.

Plötzlich kam Litu angelaufen und setzte sich neben ihre Freundin. "Na, wie gefällt es dir hier?"
fragte Tanhí und grinste zu der jungen Na'vi herüber.
"Einfach wunder, wunderschön." antwortete diese und spielte mit dem silberfarben wirkenden Sand.
Schließlich packte Tanhí Litu'torum am Arm und rannte mit ihr ins Meer hinein.
Beide ließen im reinrennen einen lauten Ruf los. Sie warfen sich in die Fluten und spielten
mit den Wellen. Es war herrlich und beiden, machte es großen Spaß.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Silberner Strand   

Nach oben Nach unten
 
Silberner Strand
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der strand
» Der Strand
» die Hierachie
» Strand ein Stück weit vom Hafen entfernt
» Der Strand

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pandora - Eine neue Welt :: Spirit of Pondara :: Clangebiet der Napay :: südliches Gebiet-
Gehe zu: