Pandora - Eine neue Welt


 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter
von Raven Sa Jun 02, 2012 4:30 am

» Silberner Strand
von Tanhí ***xx Fr Jun 01, 2012 11:05 pm

» Tsukaya
von Tanhí ***xx So Mai 20, 2012 7:18 am

» Arafhen
von Litu'torum Do Mai 17, 2012 1:45 am

» Biolabor
von Raven Fr Mai 11, 2012 9:38 pm

» Verwirrung pur
von Raven Sa Mai 05, 2012 9:12 pm

» Suche Freund/in und/oder Jagdgefährte/in
von Raven Sa Mai 05, 2012 5:07 am

» Neyla / Kriegerin
von Neyla Di Apr 24, 2012 5:40 pm

» Kleiner See
von Raven Do Apr 19, 2012 4:27 am

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mi Aug 06, 2014 1:46 pm
Klick des Tages!
hier abstimmen
Quellenangaben
 
Concept, visuals & plot
© D´leh 
Posts & Characters
© their respective owners 
Avatar © 20th Century Fox 
Film Corporation
 

Teilen | 
 

 Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Eywa
Team
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 24.11.10

Charakter
Name::
Clan::
Rang::

BeitragThema: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Fr Jul 01, 2011 8:38 am

das Eingangsposting lautete :

Das Dorf der wohl bekanntesten Ikran Makto liegt in dem Ausläufer des reißenden Stroms. Die Gebäude sind an den Felswänden erbaut worden und nur durch geflochtene Leitern und Brücken untereinander erreichbar. Es heißt, dass dies der sicherste Ort in Napay ist.


_______________________________________________
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Equal
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.07.11
Ort : Hutaro

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Do Jul 14, 2011 6:20 am

Equal ließ sich von Unipey führen. Als sie vor dem kleinen Häuschen standen, das offenbar Rut'ey gehörte, sah Equal zu Unipey rüber.
Sein Blick dürckte Unsicherheit und Verlegenheit aus. In Unipeys Augen erkannte er die Bestätigung anzuklopfen und einzutreten.
Er trat an die Tür und klopfte an.
Eine junge, zierliche Na'vi öffnete die Tür. "Kaltaxí. Wie kann ich euch helfen? ... Unipey! Hey, was machst du denn hier?"
Nya-Yea umarmte ihre Freundin.
"Oel ngati kameie", begrüßte sie den fremden Begleiter Unipeys. "Hast du deinen Freund mitgebracht?", flüsterte sie ihrer besten Freundin ins Ohr. Ein Lachen war zu vernehmen und schon war die junge Na'vi wieder im Haus verschwunden.
Von drinnen war zu hören: "Kommt doch rein, ich denke Rut'ey hat nichts dagegen!"
"Wo ist die denn?", fragte Equal mutig. Er wollte nicht nur der Schüchterne sein. Eine Dame möchte ja erobert werden, so dachte er sich.
"Sie holt schnell irgendwas. Frag mich nicht", lachte sie.
Ihr Lachen war so bezaubernd. Er konnte nicht anderst, als sie anzusehen.
Nya-Yea fühlte sich schon einwenig unwohl. Equal merkte dies und errötete leicht. Er versuchte dies zu überspielen in dem er aufstand und Nya-Yea beim Scherben einsammeln half. "Wieso musst du denn Scherben aufsammeln?", fragte er und sah ihr in die Augen. Sie hatte wunderschöne, funkelnde Augen. Nya-Yea errötete, durch Equals eindringlichen Blick.
Equal sah weg. Er merkte, dass er Nya-Yea in Verlegenheit gebracht hatte.
"Naja, Rut'ey hat eine Schüssel fallen lassen..."
Unipey stieß Equal leicht in die Seite, damit er endlich mit der Sprache rausrückte. Sie kniete sich auch zu den beiden und half mit.
"... Hättest du Lust... mal ... mit mir .... spazieren zu gehen?"
Equal sah Nya-Yea an, als diese seinen Blick erwiederte, sah er peinlich berührt weg. "Ja", antwortete Nya-Yea mit einem Lächeln auf dem Gesicht.

Equal freute sich innerlich total, ließ sich von außen aber nichts anmerken. "Wann hast du mal Zeit?"
"Wie wärs mit heute Abend... oder jetzt? Vielleicht kann ich Rut'ey überreden, dass wir uns morgen im Gewundenen Wald treffen und heute den Unterricht ausfallen lassen."
Das Angagement von Nya-Yea gefiel Equal. Das ließ darauf schließen, dass sie auch etwas für ihn zu empfinden schien. Er verabschiedete sich förmlich und verließ das Haus.

Unipey legte den Arm um Nya-Yea und sah diese wissend an.
"Oel ngati kameie", und dann war Unipey auch schon verschwunden. Sie war Equal nachgeeilt.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Do Jul 14, 2011 8:08 am

" Hey, dass hat doch gut geklappt oder nicht?" lächelte Unipey Equal zu. Er setzte sich auf eine kleine Holzbank die neben an einer Wand stand. Der junge Na´vi Mann lächelte ebenfalls und man sah, dass er innerlich platzen könnte
vor freude. "Ich kann es immernoch nicht fassen. Ich gehe echt mit ihr aus. Und dass schon heute Abend. Oh Eywa,
danke dass du mir geholfen hast Uni. Ohne dich hätte ich wahrscheinlich kein Wort herausgebracht." sagte Equal dankent zu der Na´vi. Unipey grinste und setzte sich neben ihn. "Nichts zu danken ma eylan." antwortete sie.
" Behandle sie ja gut. Sonst setzt es was. " sagte sie nebenbei noch etwas ernster. Equal schaute sie
etwas erschrocken an doch dann meinte er nur " Dass werde ich. Mach dir keine Sorgen ma Uni."
Beide saßen noch eine Weile da und hatten nichts zu tun. Equal fragte Unipey noch ein bischen über Nya-Yea aus.
Doch dann war es auch schon Zeit für die junge Na´vi in ihr Häuschen zurück zu gehen. Sie hörte von der Terasse aus ihre Mutter rufen. "Ok ich muss jetzt gehen Equal. Machs gut und denk dran, gut behandeln." lachte Uni ihm noch zu.
"Ja na klar." grinste er schräg zurück.

Equal blieb noch sitzen und wartete dort auf seine Nya-Yea.
Nach oben Nach unten
Equal
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.07.11
Ort : Hutaro

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Do Jul 14, 2011 8:47 am

"Ma sevin!", flüsterte Equal, als er seine Nya-Yea erblickte. Equal erhob sich und lief ihr ein Stück entgegen.
"Kaltaxí!", begrüßte er sie höflich. "Oel ngati kameie", erwiederte diese.
Equal nahm ihre Hand auf seine. "Können wir gehen?", fragte er und sah Nya-Yea direkt in die Augen.
Diese nickte zur Zustimmung. "Wo möchtest du hin?", fragte er, um ihr die Auswahl zu übertragen. "Zum Silbernen Strand?"
Equal nickte und rief mit einem Klicklaut Ean, seinen blauen Ikran herbei.
Er schwang sich gekonnt auf dessen Rücken und geleitete Nya-Yea mit der Führung durch seine Hand ebenfalls auf Eans Rücken.
Der Ikran gab einen Schrei von sich. Nya-Yea erschrak. Sie war noch nie auf einem Ikran gesessen. "Ist das schon sicher?", fragte sie. Equal nickte und gab Ean das Signal zum Abheben. Der Ikran schlug wild mit den Flügeln. Als er letztendlich doch in der Luft war, beruhigte sich sein Flug und wurde gleichmäßig. Nya-Yea atmete auf.
"Ähm..." Nya-Yea wollte Equal etwas fragen. Das lag ihr schon lange auf den Lippen, aber sie wusste nicht wie sie es ausdrücken sollte.
"Ja? Ma sevin?", fragte Equal. Und ehe er sich versah, hatte er diese Worte schon ausgesprochen. Von hinten kam ein Kichern.
Equal errötete leicht. Zum Glück konnte Nya-Yea das nicht sehen. Er mochte es, ihre Hände an seinem Bauch zu spüren. Sie krallte sich nahe zu fest, da sie ein wenig Angst zu haben schien. Equal verlieh das ein Gefühl von Stärke und sein extremer Beschützerinstinkt zeigte sich wieder.
"Keine Angst", flüsterte er kaum hörbar.

"Ähm...", sie wusste nicht wie sie es formulieren sollte. "Warum ... hast du mich gefragt?"
"Wie meinst du das?", fragte Equal ein wenig verwirrt.
"Ich meine, warum hast du mich gefragt, und nicht eine andere?"
"Weil ich dich will", meinte Equal ein wenig verlegen.
Nya-Yea errötete leicht. Sie hatte nicht mit einer so ehrlichen Antwort gerechnet. Gerne würde sie ihm jetzt in die Augen sehen, doch das ging während des Fluges nicht.
Bald würden sie den Silbernen Strand erreichen.


---> weiter am Silbernen Strand
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Fr Jul 15, 2011 12:50 am

Unipey lief zurück in ihr Häuschen. Als sie die Türe öffnete, saß vor ihr, ihre Hündin. "Oh ma tsawke, hast du mich
schon vermisst?" fragte Unipey ihren Nantang ruhig und nahm ihn dabei auf den Arm. Es hatte währendessen als
Uni fort war, schon Essen gegeben. *Na toll, also hat mich meine Mutter nicht fürs Essen gerufen, sondern fürs Bett* dachte sich die Na´vi ein wenig verärgert. Sie setzte die kleine Sonne ab und sah nun, wie ihre Eltern schon schliefen.
*Hm, ich will noch nicht schlafen* dachte sich Unipey und lief hinauf auf die Terasse. Tsawke rannte wie immer
in die Ecke zu ihrem Seil. Die Na´vi legte sich neben ihren Nantang auf eine weiche Matte und sah zum Himmel hinauf.
*Wo schläft Tanhí denn heute* fragte sie sich. Uni hatte eine sehr enge Bindung zu ihrer Schwester. Bei Zwillingen ist dass sowieso so eine Sache mit der Bindung. Aber darüber wollte Unipey nicht länger nachdenken. Sie wusste dass ihre Tanhí in guten Händen war. Litu´torum ist eine nette Na´vi! Zu allen immer hilfsbereit und freundlich. Aber wer ist dass nicht?!

Uni sah zu den Sternen auf und sah plötzlich einen Stern der aussah als ob er fort rennen würde. Hinter sich hatte er
einen langen Schweif. " Eine Sternschnuppe tsawke. " rief sie in einem leisen Ton um ihre Eltern nicht zu wecken.
*Die ältesten sagen, dass man sich jetzt was wünschen darf* dachte sie sich und schloss die Augen.
° Bitte ma Eywa, lass es Nya-Yea und Equal gut gehen. Bring sie zusammen, sodass sie glücklich zusammen werden°
Dies wünschte sich Unipey.

Nach einer Weile wurde die junge Na´vi immer müder. Sie drehte sich auf die Seite und machte es sich gemütlich.
Es war in dieser Nacht mal wieder sehr frisch und kühler Wind wehte um Unis Ohren.
Die kleine Sonne merkte dass ihrem Frauchen kalt war und legte sich an ihren Bauch. Sofort wurde es auch schon
wärmer. Nantangs haben sowieso viel Wärme in sich. Dass brauchen sie auch.

Mit einem klaren Kopf schliefen beide oben auf der Terasse ein.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   So Jul 17, 2011 6:27 am

---> kommt vom Silbernen Strand

Als der Ikran sanft gelandet war, stieg Equal als erster ab und geleitete Nya-Yea vorsichtig hinunter. Diese wirkte irgendwie ein wenig angespannt. Es war Nacht, aber sie wollte eigentlich noch unbedingt zu ihrer besten Freundin Unipey. Ihr alles erzählen und mit ihr über den Abend reden, aber sie wusste nicht, ob diese schon schlief.
"Equal, glaubst du, dass Uni schon schläft?", fragte sie ihn. Equal nickte. "Ich denke schon. Es ist mitten in der Nacht."
Nya senkte den Kopf. "Aber wenn du willst, können wir ja hoch gehen und testen, ob sie noch wach ist."
Nya-Yea lehnte mit einem Kopfschütteln ab. Sie wollte jetzt nicht, dass er sie begleitete. Sie musste wieder einen klaren Kopf bekommen.
"Eywa ngahu, ma Equal", sagte sie und gab ihm einen Kuss auf die Wange.
"Oel ngati kameie, ma sevin", erwiederte dieser zum Abschied. Nun gingen sie getrennte Wege jeder zu seinem Häuschen.

Doch Nya-Yea wollte noch nicht schlafen. Sie suchte Unipeys Haus auf. Von einer geeigneten Stelle aus, beobachtete sie die Terasse.
"Unipey? Bist du noch wach?", rief sie leise empor und wartete geduldig auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Equal
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.07.11
Ort : Hutaro

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   So Jul 17, 2011 8:56 am

Equal ging etwas betrübt die Leiter zu seinem , seiner Meinung nach viel zu großen Haus für einen Na'vi alleine, hinauf.
Vor der Tür sah er sich nochmal um. Er blickte auf zum Himmel und rief: "Ma Eywa, was soll ich tun?"
Es war kein sehr lauter Ruf. Er wollte die anderen schließlich nicht wecken.
Er legt sich in sein Bett, aber irgendwie kann er einfach nicht schlafen.
Equal beschließt noch ein wenig mit Ean zu fliegen. Sein Ikran wird das verstehen.
Er ging zurück, hinunter zu den Booten. Mit einem Klicklaut rief er Ean herbei.
"Na Ean, wollen wir noch ein wenig fliegen?", fragte er ihn liebevoll während er ihn sanft streichelte.
Ean ließ einen gellenden Schrei los, als 'Ja' auf Equals Frage. Dieser versuchte den Ikran zu beruhigen, damit dieser nicht alle aufwecken konnte. Er glitt weich auf seinen Rücken und gab dem Blauen das Signal loszufliegen.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 1:10 am

"Unipey? Bist du noch wach?", rief plötzlich eine leise Stimme hinauf. Tsawke wachte sofort auf und fing
direckt an zu bellen und zu knurren. Unipey machte dies wach und schnell versuchte sie ihren Nantang zu beruhigen. " Schhhh hií tsawke. " rief Uni leise zu ihr herunter. Nun hörte sie es auch nochmal. Diese Stimme
die nach ihr rief. *Träume ich noch?* fragte sich die Na´vi in Gedanken. Doch dann sah sie über die Terasse hinab und erblickte ihre Freundin Nya-Yea. Diese stand unten und schaute nun nach oben. "Ma Unipey, können wir reden oder willst du schlafen?" fragte sie leise ihre Freundin. Uni rief ruhig zurück " Ach was komm herauf. Moment ich mache dir gleich auf." Sie lief auf leisen Füßen zu der Tür des Häuschens und öffnete Nya-Yea. Uni legte ihren Zeigefinger auf den Mund und zeigte so Nya, dass sie ruhig sein soll. Diese nickte daraufhin und folgte Uni nach oben.

" Was ist los? " fragte Unipey, als sie sich oben auf der Terasse mit Nya-Yea hinsetzte. Tsawke sprang Nya währendessen noch Schwanzwedelnt an. Die Na´vi streichelte die Hündin kurz über den glatten Rücken und fing nun an zu reden.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 1:55 am

"Ja ma tsawke", sagte sie lachend, als tsawke an ihr hinaufsprang. Während sie tsawke streichelte, erzählte sie über das Treffen mit Equal.
"Du weißt ja, ich war heut mit Equal weg", fing sie an, "wir sind mit seinem Ikran, der übrigens Ean heißt, zum Silbernen See geflogen."
Sie sah ihrer Freundin in die Augen, die ihr aufmerksam zuhörte. "Es war voll schön, ich will unbedingt fliegen!"
Sie lächelte Unipey an. "Und... er hat mich geküsst", sagte sie mit errötendem Gesicht.
Nya-Yea legte eine Hand auf Unipey. "Ich weiß nicht was ich tun soll. Bin ich nicht noch viel zu jung?"
Sie wollte sich Rat holen von ihrer besten Freundin. Wollte wissen, was sie von Equal hielt und wie sie die ganze Situation einschätzte. Was sie wohl an Nyas Stelle tun würde.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 2:17 am

Gespannt wartete Nya-Yea nun auf eine Antwort. Unipey sah kurz zu tsawke rüber, die gerade versuchte ihren Schwanz zu fangen. " Hm, zu jung sagst du?!" kam es plötzlich aus Uni heraus. Dann sprach sie weiter " Schau dir zum Beispiel tsawke an. Sie ist jetzt ungefähr schon, ach was weiß ich wie viele Sommer alt. Auf jeden Fall ist sie ein Erwachsener Nantang und jetzt schau, sie ist trotzdem noch so albern, dass sie ihren Schwanz versucht zu fangen. Dabei müsste sie genau wissen, dass sie ihn niemals bekommen würde. Was ich damit sagen will ist, selbst ein Erwachsener kann in diesem Alter albern und verrückt sein. Und so kann auch eine gerademal 17 Sommer alte Na'vi Erwachsen sein.
Naja, kurz du bist auf keinen Fall zu jung und Equal ist doch auch nur zwei Sommer älter als du. Hm, wegen dem Kuss brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen. Ich meine du kannst stolz sein ma Nya-Yea. Und überhaupt kannst du glücklich sein, dass dich ein Mann so richtig liebt. Auf keinen Fall solltest du ihn jetzt sitzen lassen. Ich weiß, dass würde beide Herzen traurig machen. Sowohl deines als auch seines. Ihr gehört zusammen, dass weiß ich und vor allem Eywa. Und, du solltest ihn auf jeden Fall besser kennenlernen. Wenn ihr euch dann genug kennt, wer weiß vielleicht geht ihr dann sogar früher oder später das Band ein, dass euch ein Leben lang zusammen hält. " Nya-Yea ließ die Worte von Unipey in sich kehren. Sie dachte über dass nach was sie gesagt bekommen hatte. " Oh, ähm magst du ihn jetzt eigentlich oder ist er nur wegen seines Ikran toll?" fragte Uni ihre Freundin und lachte dabei schräg. Nya grinste " Oh Uni, natürlich mag ich ihn. Ich glaube sogar ich bin schon etwas verliebt in ihn...... ok etwas sehr verliebt." Beide mussten nun lachen und so wurde es auch schon ganz langsam wieder Tag.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 2:34 am

Sie war froh, eine derart tolle Freundin zu haben. Zum Dank und als Ausdruck ihrer Freude, umarmte sie Unipey fest. "Irayo ma tsmuke", flüsterte sie.
Als sie sah, dass es schon hell wurde meinte sie sorgenvoll: "Ich glaube es wird Zeit, dass ich gehe."
Nach einer Weile meinte Nya vorsichtig: "Weißt du ... wo Equals Haus ist?"
Nya-Yea sah ihrer Freundin in die Augen. Unipey meinte, dass sie es ihr zeigen wolle. Die beiden machten sich auf zur Tür und traten leise hinaus.
Sie lief Unipey schweigend nach bis diese Halt machte vor einem großen Haus. "Ist das...?" Unipey nickte.
Nya-Yea staunte nicht schlecht. Seine Beschreibung über ein viel zu großes Haus war wirklich zutreffend. "Irayo ma Unipey", sagte sie und umarmte Unipey nocheinmal. "Gut, dann werde ich wohl mal anklopfen", meinte Nya ein wenig unsicher.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 4:03 am

Unipey verließ ihre Freundin nun wieder und ließ sie mit Equal alleine. Bevor er aufmachte, schaute Uni nochmal zu ihr und zeigte ihr mit beiden Händen den Daumen nach oben. Dass sollte soviel heißen wie +viel Glück euch beiden+.
Sie lief also zurück zu ihrem Häuschen, trat zur Türe ein und lief hoch auf die Terasse.
Dort hatte die kleine Sonne schon auf ihr Frauchen gewartet. Sie fiepste kurz zur begrüßung und legte sich wieder bequem in ihr dickes Seil. Uni lächelte zu ihr und setzte sich nun gegen die kleine Holzwand der Terasse.
Dort fielen ihr jedoch immer die Augen zu und schließlich fiel sie schräg zu Boden und schlief ein.
Ein neuer Tag begann.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 4:11 am

Nya-Yea machte, bevor sie klopfte, zu ihrer Freundin das Zeichen das "Oel ngati kameie", bedeutete.
Sie klopfte zaghaft an und wartete geduldig, ob denn jemand aufmachen würde. Nichts. Keiner schien da zu sein.
"Equal?", fragte sie durch die geschlossene Türe. Nichts regte sich. Wo mochte er nur sein?
Sie sah sich einwenig um. Nichts.
Niemand war in der Nähe, sie wurde unsicher. Sie kannte den Klicklaut, den Equal benutzte um Ean zu rufen. Sie verwendete diesen, um zu testen ob Equals Ikran in der Nähe war.
Nichts.
*Wahrscheinlich ist er mit Ean unterwegs...* Nya ließ sich vor Equals Tür nieder und wartete. Es war sowieso schon zu spät um ins Bett zu gehen. Als sie da so saß, wurde sie immer müder. Ihre Augen fielen zu und bald war sie vor der Tür zu Equals Haus eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
Equal
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.07.11
Ort : Hutaro

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 4:53 am

Im frühen Morgengrauen war Equal auf dem Rückweg. Er flog schon über seinem Heimatdorf. "Warum ist sie gestern so überstürzt weggelaufen? Warum? Hab ich was falsch gemacht?", fragte Equal seinen Ikran. Dieser gab nur ein bekümmertes und offenbar ratloses Piepsen von sich.
Ean glitt in einen Gleitflug über und Equals Haus kam schon in Sicht. Er erschrak sichtlich, als er jemand vor seiner Tür zusammengesunken da sitzen sah. "Ruhig, Ean", sagte er besänftigend, als dieser den Boden erreicht hatte. Equal glitt von dessen Rücken hinab und eilte sofort zu dem Na'vi hinüber. Als er diesen erkannte, wurde sein Gesicht bleich. Sämtliche Farbe war daraus gewichen. "Nya-Yea!", entfuhr es ihm schockiert. Er ging vor ihr auf die Knie und untersuchte sie eingehend. Als er erkannte, dass sie noch atmete und ihr Herz gleichmäßig schlug atmete er auf.
"Sie schläft nur", stellte er erleichtert fest.
Er versuchte sie sanft aus dem Schlaf zu wecken. Dazu nahm er sie an den Schultern und schüttelte sie leicht. "Ma sevin, wach auf", flüsterte er in ihr Ohr.
Nya-Yea schlug die Augen auf. Sie erschrak schrecklich, als sie jemanden vor ihr sah. "Schon gut, ma sevin. Alles ist gut. Ich bin es, Equal", meinte er liebevoll. Nya war nun zu sich gekommen und erkannte ihn. "Oel ngati kameie", sagte sie ruhig zur Begrüßung. Equal erwiederte ihre Begrüßung.
Nya-Yea wollte gleich loslegen, mit der Entschuldigung für gestern, mit dem was sie für ihn empfand und dass sie ihn nicht mehr verlieren wollte.
Equal verhinderte dies jedoch, in dem er sie küsste. Nya-Yea ließ sich fallen und erwiederte diesen. Als Equal ihr wieder in die Augen sah, erkannte er Frieden darin. Er stand auf und half ihr, sich aufzurichten. "Wollen wir nicht reingehen?", meinte er mit einem Lächeln. Nya-Yea nickte und beide traten ein. Er bot ihr an, auf seinem Bett Platz zu nehmen. Als sie sein Angebot angenommen hatte, setzt er sich neben sie.
"Wolltest du mir vorhin etwas sagen?", fragte er sie. Nya nickte.
"Ich wollte mich entschuldigen ... für gestern", meinte sie mit gesenktem Kopf.
"Schon gut, ma sevin", sagte Equal liebevoll und küsste ihren Handrücken.
"Ich will dir auch noch etwas sagen... ", fing er an, konnte den Satz aber nicht vollenden. Vielleicht war es noch zu früh. Nya-Yea stieg aber sofort darauf ein. "Was willst du mir denn sagen?", fragte sie ihn und blickte ihm direkt in die Augen. In diesem Moment wirkte Nya verführerisch und strahlte eine Schönheit aus, die ihr von Eywa geschenkt worden sein musste. Sie wirkte vollkommen. Er war sich bewusst, dass dies die Frau war, mit der er sein Leben verbringen wollte. Aber wie sollte er es ihr sagen? War das jetzt schon der richtige Zeitpunkt dafür?
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 18, 2011 5:58 am

Nya-Yea saß immernoch auf dem Bett und wartete auf eine Antwort. Doch Equal wollte ihr keine geben.
Was war nur los? Was wollte er ihr sagen? Traute er sich etwa nicht?
Aber da sie ihn nicht unter Druck setzen wollte, ließ sie die Fragerei sein.
*Das muss ich nacher alles Unipey erzählen!*, dachte sie sich aufgeregt und grinste dabei.
Equal sah sie an. "Ich kann es dir noch nicht sagen...", meinte er betrübt. Er musste erst einmal mit irgendjemand darüber reden. Aber so wie er seine Nya kannte würde sie bestimmt als erstes zu Unipey rennen, ihrer besten Freundin, und ihr alles erzählen.
Er brauchte auch jemanden zum Reden. Aber ihm fiel beim besten Willen niemand ein. Und wer verstand Nya-Yea wohl am besten als Unipey? Deshalb beschloss er zu warten, bis Unipey für ihn Zeit haben würde.

Nya sah Equal an. "Ich glaube es wird wieder Zeit für mich zu gehen. Irgendwann sollte ich schließlich mit Rut'ey noch trainieren..."
Das war eigentlich nur eine kleine Ausrede. Sie wollte sofort zu Uni, die ganze Geschichte sich von der Seele reden.
Equal nickte nur stumm und geleitete sie hinaus. "Oel ngati kameie!", sagte Nya freundlich und winkte zum Abschied.
"Oel ngati kameie, ma sevin...", meinte Equal etwas betrübt. Nya dachte noch, bevor sie in Richtung Unipeys Haus verschwunden war:
*Er sieht so betrübt aus.... Was belastet ihn denn?*
Equal zog sich in sein Haus zurück, als Nya-Yea nicht mehr zu sehen war. Er überlegte, wann wo und vorallem wie er es ihr sagen könnte. Er hatte sich eindeutig in sie verliebt, und wollte es ihr unbedingt gestehen.


Nya-Yea machte sich sofort auf den Weg zu Unipeys Haus. Sie war total aufgeregt und ein Gefühlschaos herrschte in ihr. Sie wusste nicht ob sie sich freuen sollte, über die erneute Begegnung mit Equal und den Kuss, oder ob sie betrübt über Equals Schweigsamkeit sein sollte. Insgesamt nahm sie einen eher nachdenklichen und verwirrten Gesichtsausdruck an.
Als sie bei Unipey angekommen war, klopfte sie an deren Haustür. "Ma Unipey, bist du da?", fragte sie durch die geschlossene Türe.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mi Jul 20, 2011 6:12 am

Es war nun schon hell geworden und da hörte Unipey wieder ein klopfen an der Tür. Sie stand auf, schaute kurz zu
tswake und ging danach zur Tür. In Gedanken dachte sie *die kleine Sonne ist doch sonst immer die
erste die etwas hört* dabei musste sie grinsen. Unten sah sie, dass ihre Mutter schon wieder fort war.
Genauso wie ihr Vater auch und Tanhí war erst gar nicht erschienen. Die Na'vi drückte die Klinke herunter
und erblickte Nya-Yea vor sich. " Hab ich dich geweckt ma tsmuke?" fragte sie und nahm ihre Freundin zur
Begrüßung in den Arm. " Hm, ja aber ich hätte sowieso irgendwann mal aufstehen müssen." grinste Uni bei ihrer
Antwort. Sie schwang ihren Arm, was Nya sagen sollte dass sie reinkommen kann. Beide liefen hinauf auf die
Terasse und ließen sich dort nieder. Die kleine Sonne schlief einfach weiter. Scheinbar war sie noch müde vom
langen aufbleiben. "Und wie wars? Erzähl schon. " meinte Unipey zu Nya-Yea und bat ihr an eine Frucht aus dem
Korb neben sich zu nehmen. Dankbar nahm Nya sie an und fing nun an zu reden.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mi Jul 20, 2011 6:21 am

Nya biss herzhaft von der Frucht ab. "Die schmeckt aber gut", meinte sie begeistert.
"Naja, nun gut, zurück zum Thema", lachte Nya-Yea.
"Aaalso", fing sie an, "ich bin ja gestern noch zu Equal gegangen, du hast mich ja begleitet", von Unipey kam ein bestätigendes Nicken, "und dabei muss ich wohl vor seiner Tür eingeschlafen sein, als ich erkannt hab, dass er nicht da ist."
Die beiden mussten lachen. "Und was hat Equal dann gemacht, als er dich gefunden hat?", fragte Unipey interessiert.
Nya grinste. "Erst einmal hat er mich aufgeweckt. Ich wollte ihm ja noch allerhand sagen, aber damit ich nicht sofort losplappere, hat er mir einen Kuss gegeben." Nya grinste stolz. Unipey meinte, dass das doch toll wäre und Nya-Yea stimmte ihr zu.
"Er hat mich dann gebeten, rein zu kommen und mich auf sein Bett zu setzten. Ich hab sein Angebot natürlich angenommen und mich hingesetzt. Equal hat sich dann neben mir niedergelassen. Ich hab mich für gestern entschuldigt und dann war er irgendwie komisch. Er wollte mir auch etwas sagen, meinte aber dass er es nicht sagen könne. Weißt du was das zu bedeuten hat? Ich bin jetzt total irritiert und verwirrt. Deshalb bin ich gleich zu dir gelaufen, um dich nach deiner Einschätzung von dieser Reaktion zu fragen", meinte Nya-Yea.
Auf ihrem Gesicht lag ein rätselhafter Ausdruck. Er zeigte, dass sie verwirrt war.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mi Jul 20, 2011 6:32 am

Unipey sah dass ratlose Gesicht ihrer Freundin und dachte nun darüber nach. Während sie so überlegte
aß Nya-Yea ihre Frucht auf. " Hm also, ich denke dieses Verhalten ist ganz normal bei Männern.
Sie wissen in diesem Moment nicht, was sie oder eher wie sie es einer Frau beibringen sollen. Deshalb
halten sie erst mal den Mund und denken darüber nach wie sie es am besten sagen oder
besprechen sich mit einem Kumpel, wie du es gerade bei mir machst verstehst du ?" meinte Uni zu Nya
mit einem großen Fragezeichen im Gesicht. Die Na'vi hatte nun aufgegessen und nickte nur als antwort.
" Also soll ich nun warten?" fragte Nya-Yea etwas ratlos. Unipey nickte " Würde ich dir zumindest empfehlen.
Ihn auszuquetschen würde auch nichts bringen glaub mir. Lass ihn einfach solange mit diesem
Thema in Ruh bis er etwas dazu sagt. "
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mi Jul 20, 2011 6:49 am

Nya-Yea nickte verständnisvoll. "Aber ich weiß ja gar nicht was das für ein Thema sein soll...", meinte sie. Nach wie vor irritiert.
Ein Schmunzeln breitete sich auf ihrem Gesicht aus. "Meinst du...?"
"Ja, ma Nya", meinte Unipey, die froh war, dass Nya-Yea es endlich verstanden hatte. Die junge Na'vi strahlte übers ganze Gesicht und es war offensichtlich, dass sie vor Freude hätte platzen können.
Dieses Gefühl erzeugte Ungeduld in ihr. "Ich möchte so unbedingt, dass er mich fragt! Wann wird er mich denn fragen? ... Oder das mir eben sagen.."
Nya war rastlos. Sie stand auf und lief wie verrückt im Kreis hinundher und murmelte immer wieder "Wann wird er mir das endlich sagen..."
Unipey war ratlos. Sie wusste nicht genau, wie sie ihre Freundin beruhigen sollte.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mi Jul 20, 2011 6:57 am

Uni stand nun auch auf und hielt Nya-Yea an deren Schultern fest.
" Ruhig ma tsmuke. Du kannst es jetzt nicht erzwingen. Du musst Geduld haben, dass ist
jetzt erst mal dass wichtigste. Und du darfst dir in seiner gegenward vorallem nichts anmerken lassen."
beruhigte die Na'vi mit diesen Worten ihre Freundin etwas.
" Aber, ich würde doch sofort ja sagen. Dass weißt du. Warum ist er so unsicher? Jetzt hab ichs, wie
wärs, wenn du mal mit ihm redest. Dass ist die Idee. Würdest du es für mich tun? Ich meine, wenn
er wirklich jemanden brauch zum reden, warum sollte er dich dann nicht nehmen?! Ich bin sicher
er würde dich sofort herein bitten." sagte Nya plötzlich etwas stürmisch.
* Ich mit ihm reden? Oh Eywa, dass kann ja was werden.* dachte sich Uni innerlich.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mi Jul 20, 2011 7:02 am

Nya-Yea ging voll in ihrer Idee auf. Für sie war das die perfekte Lösung. Aber als sie Unipeys verdutzten Gesichtsausdruck bemerkte, wurde ihr klar, dass ihre Freundin nicht so ganz begeistert zu sein schien. "Würdest du das für mich tun? Bitte?", fragte sie lieb.
Sie versuchte all ihren Charme spielen zu lassen, um ihre Freundin zu überzeugen.
Unipey willigte letztenendes doch ein und Nya machte Luftsprünge. "Irayo ma Unipey!", rief sie überglücklich. Zum Dank und zum Ausdruck ihrer Freude umarmte sie die junge Na'vi.
"Wann willst du zu ihm gehen?", fragte sie plötzlich. Unipey war sich nicht ganz sicher, ob das so gut war. "Ist das nicht noch ein wenig früh? Schöpft er dann nicht Verdacht?"
"Ach was", meinte Nya, "du hast ihn ja auch zu mir gebracht. Dann kannst du ja sagen, du wolltest dich erkundigen wies so läuft", sagte Nya-Yea enthusiastisch und zwinkerte ihrer Freundin zu. Unipey war immer noch nicht ganz glücklich dabei. Aber sie würde es tun, für ihrer Freundin.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mi Jul 20, 2011 7:18 am

Ein wenig unsicher war sie immernoch. Sie kratzte sich am Hinterkopf etwas verlegen und
bat Nya-Yea dann, noch ein paar Stunden zu warten. " Wie wärs, wenn wir in der zwischenzeit nochmal
zum Silberstrand paddeln um uns die Zeit zu vertreiben?" fragte Uni dann.
Nya war dies gar nicht recht, vorallem, weil sie jetzt so neugierig war. Aber sie willigte ein.
"Ok lass uns zum Strand paddeln." antwortete Nya-Yea mit einer etwas motzigen Mimik.
" Ach ma tsmuke, sieh es mal positiv, in der Zeit am Strand können wir uns überlegen was ich
ihm alles sagen oder fragen soll. Und übrigens, dieser Gesichtsausdruck steht dir ganz und gar nicht." lachte Unipey.

Nya grinste auf und rannte Uni nun nach. "Dass wirst du büßen." Lachend liefen die zwei herunter zum Ufer, wo
die Boote standen. *Oh, hií tsawke* fiel Unipey ein. Sie ließ einen lauten pieps Ruf von sich und sofort sprang die
kleine Sonne von ihrem Seil auf, hüpfte über die Terasse und rannte schnell nach unten zum Ufer.

Freudig sprang sie in ihrer Frauchen Arme und leckte sie übers Gesicht. " Ach, auch mal wach." grinste Nya-Yea.
Die Na'vi und der Nantang setzten sich in ein Boot und ruderten in Richtung silberner Strand.

---> zum silbernen Strand
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Sa Jul 23, 2011 6:48 am

---> kommt vom Silbernen Strand

Nya legte das Boot an und zusammen zogen Uni und sie es ans Ufer.
Die junge Na'vi war aufgeregt, sie wollte unbedingt wissen, was Equal ihr sagen wollte und vorallem wie.
Sie wartete bis Unipey zu ihr gekommen war, da sie schon lange oben bei Equals Haus stand. "Ma Uni, irayo", sagte sie und drückte ihre Freundin ganz fest. Unipey nickte nur. "Schon gut", sagte sie und grinste.
Irgendwie war es Nya-Yea unangenehm. Alles schien sich nur um sie zu drehen und Unipey verschwand irgendwo im Schatten.
In ihrem Hinterkopf schlich sich ein Gedanke ein, der ihr gerade gelegen kam.

"Oel ngati kameie", sagte Nya zum Abschied, als sie Uni vor Equals Tür stehen ließ. Sie winkte, bis sie die Na'vi nicht mehr sehen konnte.
Als sie oben in ihren Bett lag dachte sie über den Gedanken von vorhin nach. *Das wird toll. Eine richtig gute Idee*, dachte sie aufgeregt und musste grinsen. Sie hatte eine wirklich gute Idee ausgeheckt.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Sa Jul 23, 2011 7:57 am

Unipey stand nun alleine vor Equals Tür und zögerte erst etwas. Doch schließlich klopfte sie an
und wartete, bis jemand aufmachte. Erst geschah nichts, doch dann ging die Tür auf und Equal
schaute Unipey verwundert in die Augen. "Ma Uni, was verschafft mir die Ehre dich hier anzutreffen?"
fragte er und kratzte sich dabei am Hinterkopf. "Hm, ich dachte ich komm dich mal besuchen."
*Oh Eywa, peinlicher kanns ja nicht mehr werden* dachte sich die Na'vi als diese Worte aus
ihrem Mund kamen. Doch Equal nahm es mit Humor und grinste daraufhin nur schräg.
"Ok, dann komm doch herein und besuche mich." sagte er und bat Unipey herein.
"Wow, dein Häuschen ist groß." staunte die Na'vi nicht schlecht. Equal lachte und bat Uni an
sich hinzusetzten. Natürlich nahm sie dieses Angebot an und setzte sich auf einen selbstgewebten Stuhl.
Während sich Equal gegenüber von ihr aufs Bett setzte. "Und wie geht es Nya-Yea?" fragte er und wurde
dabei etwas rot. "Ja, gut," war Unis kurze Antwort. "Liegt dir vielleicht etwas auf der Seele, worüber
du mit ihr noch nicht reden kannst?" *Nein, was sollte dass denn. Jetzt weiß er sowieso dass sie mich
geschickt hat* schimpfte Unipey in Gedanken mit sich, wegen dieser dummen Frage.

Doch falsch, er blieb ganz normal und fing an zu reden. "Woher weißt du dass mir was auf dem Herzen liegt?
Naja, schluss mit der Fragerei! Ich hab etwas auf der Seele, wobei ich heute Mittag, als Nya-Yea noch
da war es nicht sagen konnte. Ma Uni, ich liebe sie von ganzem Herzen. Und... ich will mich
mit ihr...... verbinden." Equal schaute nun etwas traurig und verzweifelt auf den Boden.
Unipey war erstaunt wie offen er war und sie musste kaum eine Frage stellen. Aber nun setzte sie sich vor
seine Füße und hielt ihre Hand auf seine Schulter. "Ma Equal, schau mich mal an. Ich weiß, eben von
Nya-Yea dass sie dich auch von ganzem Herzen liebt und ich denke etwas schöneres, als sich mit dir zu
verbinden, kann sie sich gar nicht vorstellen. " meinte Uni ermutigend zu ihm. Er sah ihr nun in die Augen und
fragte nochmal nach " Sie liebt mich auch?" " Ja, sehr." antwortete Unipey schließlich und lief nun zur Tür.

Equal lief zu ihr und bedankte sich mit einer Umarmung bei ihr. "Irayo ma Uni." flüsterte er fast und schloss nun die Türe hinter sich. Unipey atmete währendessen aus, fing sich schnell wieder und rannte zu Nyas Haus.
Voller freude darauf, was sie ihr berichten würde.
Nach oben Nach unten
Nya-Yea
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.06.11

Charakter
Name:: Nya-Yea
Clan:: Napay
Rang:: Kriegerin zu Land

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 25, 2011 3:45 am

Nya saß auf ihrem Bett. Total hibbelig dachte sie immer wieder den Ablauf durch der möglicherweise auch so geschah.
*Uni klopft an und Equal öffnet die Tür. Völlig verwundert schaut er sie an und fragt vielleicht sogar was sie hier tut. Dann bittet er sie schließlich doch rein. Uni wird ihn dann fragen, ob er etwas auf dem Herzen hat. Vielleicht ist Equal - oder er wird definitiv irritiert sein und wahrscheinlich auch fragen woher sie das weiß. Uni sagt dann sowas wie, man könne es ihm ansehen oder so. Auf jeden Fall schüttet Equal sein Herz Unipey aus und sie hört ihm gut zu, damit sie mir alles erzählen kann!*, freute sich Nya in Gedanken.
Das war so aufregend, wie noch nie etwas zuvor in ihrem Leben. Sie atmete tief durch, um ruhig zu bleiben. Sie wollte ihre Freundin ja nicht sofort überfallen, wenn diese anklopfen würde.
Nya saß auf dem Bett und zählte jede Sekunde. *Wie lang das wohl noch dauert?*, fragte sie sich.
Aber wie üblich war keine Antwort zur Stelle. Nya schmunzlete. Sie malte sich jede erdenkliche Antwort aus, die Equal auf die Frage, was ihm auf dem Herzen lag, geben könnte. Aber die schönste war natürlich die, dass er Nya von ganzem Herzen liebte.
Sie kannten sich zwar noch nicht so lange, aber das war auch nicht nötig. Es war etwas ... wie Liebe auf den ersten Blick.
Einfach atemberaubend. Nya konnte nun nicht mehr sitzen. Sie stand auf und lief wie verrückt im Kreis herum.
"Wann kommt Uni endlich!", rief sie nervös.

"Sie ist bereits da", lachte eine Stimme hinter ihr. Nya-Yea drehte sich um und blickte in Unis lachendes Gesicht. "Oel ngati kameie, ma Nya", sagte sie grinsend. Die angesprochende Na'vi blickte verdutzt drein.
"Wie bist du...?"
"Durch die Tür", sagte Uni und deutete darauf, "ich hab sie aufgemacht und bin reingelaufen. Du warst ja so in Rage, da hast du mich nicht bemerkt."
Unipey konnte immer noch nicht aufhören zu schmunzeln. Nya stürzte auf ihre Freundin, sie konnte sich einfach nicht beherrschen. "Was hat er dir erzählt?", fragte sie aufgeregt und zerrte an Unipey herum.
"Setz dich erst einmal", sagte Unipey.
Irgendwie war das seltsam. Nya-Yea wurde in ihrem eigenen Haus ein Sitzplatz angeboten. Aber so nervös wie sie im Moment war, achtete sie nicht darauf. Gehorsam nahm sie wieder auf dem Bett Platz.
Unipey zog sich einen Stuhl heran und setzte sich gegenüber von Nya hin.
Auf die drängende Geste von Nya hin, fing Unipey an zu erzählen. Nya-Yea horchte ihr aufmerksam zu.
Nach oben Nach unten
Unipey
Napay
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 12.02.11

Charakter
Name:: Unipey
Clan:: Napay
Rang::

BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   Mo Jul 25, 2011 4:22 am

" Nun ja, erst mal bin ich reingekommen und hab mich auf
den angebotenen Stuhl gesetzt. Dann, fragte er wie es dir ginge. Ich antwortete
ja gut. Und dann kam direckt nur eine Frage aus mir und die fand ich eigentlich
sehr dumm und ich dachte jetzt würde irgendwas aufliegen aber er hat nichts
bemerkt." erzählte Unipey und hörte kurz auf zu reden. "Ja, was? Was hast du ihn
denn gefragt?" meinte Nya-Yea und schaute sie dabei fragend an.
Uni grinste und redete weiter "ich habe also gefragt, ob er etwas
auf dem Herzen hätte worüber er mit dir noch nicht reden konnte. Hehe....
er sagte dann plötzlich, woher weißt du dass ich etwas auf dem Herzen habe? Dann
hat er aber mit der fragerei aufgehört und wurde auf einmal sehr offen." Die Na'vi
hielt wieder kurz inne. Nya wusste nun, dass dies der Moment war. Jetzt würde
sie erfahren was Equal ihr sagen wollte. "Red bitte weiter ma Unipey." rief sie und hielt
ihre Hände gespannt vor den Mund. "Naja, er hat gesagt ich zitiere °Ma Uni, ich liebe sie
von ganzem Herzen und ich will mich mit ihr verbinden° dass hat er wortwörtlich so gesagt."

"Oh Eywa ma Unipey. Du glaubst gar nicht wie glücklich mich dass
macht." meinte Nya-Yea danach und fing an kleine Tränen zu weinen.
Sie war so froh wie lange nicht mehr. Dass konnte man einfach nicht in Worte fassen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter   

Nach oben Nach unten
 
Hutaro - Klippendorf der Ikranreiter
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pandora - Eine neue Welt :: Spirit of Pondara :: Clangebiet der Napay :: mittleres Gebiet-
Gehe zu: